Über die BUWOG

Das Unternehmen im Überblick

Unser Motto: Glücklich wohnen. Mit unserem erfolgreichen Neubau von hochwertigen Eigentumswohnungen und Mietwohnungen schaffen wir neuen Wohnraum und attraktive Quartiere, u.a. in Berlin, Hamburg, Leipzig und im Rhein-Main-Gebiet. Mit einer Projekt-Pipeline von rund 14.500 Wohneinheiten in Deutschland sind wir auf Wachstumskurs und eines der führenden Development-Unternehmen für Wohnimmobilien.

Aktuelle Projekte unseres Bauträgergeschäfts sowie unseres Mietwohnungsbaus finden Sie unter anderem in Berlin-Mitte, Grünau, Köpenick oder Spandau.

Weitere Themen der BUWOG entdecken? Lesen Sie unseren BUWOG-Blog

Eckdaten des Unternehmen

  • Aktuelle Development-Pipeline in Deutschland: Rund 14.500 Wohneinheiten
  • Auszeichnungen: U.a. German Brand Award, Real Estate Brand Award

 

Auszeichungen der BUWOG Bauträger GmbH

 

 


BUWOG-Projekte, die Sie interessieren könnten


Die Geschichte der BUWOG

1951 wurde die BUWOG als gemeinnützige Wohnungsgesellschaft zum Zweck der Wohnungsfürsorge für Bundesbedienstete in Österreich gegründet. Durch Wachstum und Ausbau wurden aus anfänglich 210 Bestandseinheiten bis heute mehr als 48.800 Wohnungen, wovon sich ungefähr die Hälfte in Deutschland befinden. Das Bestandsportfolio umfasst sowohl geförderte als auch frei finanzierte Einheiten, welche sich in Haupt- und Großstädten sowie stadtnahen und ländlichen Regionen befinden.

2004 wurde die BUWOG privatisiert, nach Zukäufen in Deutschland wurde sie zu einer börsennotierten Gesellschaft im Streubesitz von Privatanlegern und institutionellen Investoren. In Wien hat die BUWOG seit ihrer Gründung ca. 35.000 Wohnungen gebaut, die sie überwiegend im eigenen Bestand hält.

Seit 2004 agiert das Unternehmen auch in der Entwicklung und Betreuung von Wohnbauprojekten und präsentiert sich vielfältig. Die Durchführung der Projekte reicht von der Idee bis zur Umsetzung. Neben der Realisierung von Neubauprojekten werden auch neue Bestandsprojekte in das Unternehmen aufgenommen und erweitern dieses vor allem in Deutschland. Sowohl in Österreich als auch in Deutschland liegen die Geschäftsbereiche der BUWOG in der Projektentwicklung, Immobilienverwaltung sowie dem Verkauf von Immobilien.

2010 erfolgte die Expansion auf den deutschen Wohnungsmarkt mit der Übernahme von Bestandswohnungen in Berlin. Neben Wien ist Berlin schon länger auch im Fokus des Geschäftsbereichs Projektentwicklung. Mit dem Kauf des Grundstücks bei den ehemaligen Stuhlrohrhallen realisiert die BUWOG nun ihr erstes Projekt in Hamburg und erweitert ihr Development in Deutschland auch auf die Hansestadt, in der sie bereits mit Verwaltung und Vermietung vertreten ist. In Bergedorf entsteht jetzt ein neues Wohnquartier in Zentrumsnähe.

2018 Die BUWOG wird ein Tochterunternehmen der Vonovia SE, Europas führendem Wohnungsunternehmen mit Sitz in Bochum.